Startseite>Zwei Ubuntu-Betriebssysteme auf dem Raspberry Pi 2
Aus Raspberry Pi Geek 03/2015

Zwei Ubuntu-Betriebssysteme auf dem Raspberry Pi 2 (Seite 4)

Abbildung 5: Ein voll ausgebauter XFCE-Desktop startet zwar auf dem RasPi 2, aber die Geschwindigkeit überzeugt nicht.

Abbildung 5: Ein voll ausgebauter XFCE-Desktop startet zwar auf dem RasPi 2, aber die Geschwindigkeit überzeugt nicht.

Das für den RasPi aufbereitete Ubuntu-System mit XFCE als Desktop läuft flüssiger als erwartet, fühlt sich aber insgesamt etwas zäh an. Firefox braucht zum Beispiel für den ersten Start rund 20 Sekunden, ein Brocken wie LibreOffice nimmt sich eine noch längere Bedenkzeit. Bei Grafiken mit Verläufen wie dem Hintergrundbild des Xubuntu-Desktops fällt auf, dass der Grafiktreiber nur mit einer reduzierten Farbtiefe arbeitet.

Webseiten baut der Ubuntu-RasPi in gerade annehmbarer Geschwindigkeit auf. Aber schon bei Youtube-Videos kommt es zu Aussetzern. Dies gilt selbst für lokal abgelegte MP4-Videos im Vollbild. Ein etwas angenehmeres Arbeiten ist mit schlanken Desktops wie LXDE oder einem der zahlreichen reduzierten Fenstermanager wie IceWM möglich. Das vorliegende Image eignet sich allerdings hervorragend als Plattform zum Ausbau als Server ohne grafische Oberfläche.

Fazit

Ein ausgewachsenes Betriebssystem samt Desktop auf dem Raspberry Pi ist sicher nicht die Regel, es läuft aber mit Einschränkungen. Da dies kein offizielles Image von Canonical ist, sondern ein Hobbyprojekt, bleibt noch viel Raum zum Optimieren. In der zentralen Konfigurationsdatei [8] im Ordner /boot ließen sich bei Bedarf eine Menge Knöpfe drehen. Alle Optionen sind in der Dokumentation zum Raspberry Pi kommentiert nachzulesen [9].

Vermutlich dauert es noch einige Zeit, bis verschiedene Treiber optimal angepasst sind. Im Vergleich zum gleichzeitig erschienenen Raspbian für den RasPi 2 erscheint Ubuntu 14.04 noch ein wenig holprig. Vor allem fällt auf, dass Sie einige Vorarbeiten manuell erledigen müssen, die der Debian-basierte Konkurrent im Menü beim Systemstart anbietet. Ob Canonical hier ein offizielles Image nachschiebt, ist allerdings eher fraglich. 

DIESEN ARTIKEL ALS PDF KAUFEN
EXPRESS-KAUF ALS PDFUmfang: 7 HeftseitenPreis €0,99
(inkl. 19% MwSt.)
€0,99 – Kaufen
RASPBERRY PI GEEK KAUFEN
EINZELNE AUSGABE Print-Ausgaben Digitale Ausgaben
ABONNEMENTS Print-Abos Digitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland