Startseite>Editorial 06/2013
Aus Raspberry Pi Geek 06/2013

Editorial 06/2013

Neues aus der Redaktion

Redaktion

  

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

das Redaktionsteam möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich für das nette Lob und die Anregungen bedanken, die Sie uns nach dem Erscheinen der ersten Ausgabe von Raspberry Pi Geek haben zukommen lassen. Dazu möchten wir Ihnen an dieser Stelle zu den am häufigsten gestellten Fragen unser Feedback zukommen lassen.

Wie bei allen Zeitschriften unseres Open-Source-geprägten Verlags stellen wir auch bei Raspberry Pi Geek alle Artikel sukzessive online frei zur Verfügung. Zwölf Monate nach dem Erscheinen finden Sie dann alle Inhalte des gedruckten Hefts auch auf unserer Website zum freien Zugriff. In der ersten Runde erscheinen jetzt auf http://www.raspberry-pi-geek.de alle Artikel kostenlos, auf die Themen in dieser Ausgabe des Hefts verweisen. Dazu gehören unter anderem auch unverzichtbare Grundlagen-Artikel wie der Raspbian-Shell-Crashkurs, ein Workshop zum Einrichten des SSH-Zugangs für den Headless-Betrieb oder der große RasPi-Betriebssystem-Vergleich.

Zwei weitere Anregungen für unseren Online-Auftritt stammen ursprünglich von Ihrer Seite: So haben sich viele Leser gewünscht, auf der Website auch die Listings zum Heft herunterladen zu können, um sie nicht abtippen zu müssen. Dem entsprechen wir natürlich gerne. Zudem beschäftigen sich zu unserer Überraschung auch viele Anwender intensiv mit dem Raspberry Pi, die bislang noch nie mit Linux zu tun hatten. Für diese Gruppe richten wir auf unserer Website eine eigene Linux-Basics-Rubrik ein, in der sich kostenfrei Grundlagenartikel zu Linux auf dem RasPi und insbesondere zur grundlegenden Systemverwaltung finden.

Neben unserem Webauftritt haben wir inzwischen auch eine Facebook-Seite aufgesetzt, die Sie unter http://www.facebook.com/RasperryPiGeek erreichen. Dort posten wir neben Neuigkeiten und Tipps rund um den RasPi auch Informationen zu interessanten Erweiterung und Projekten. Dazwischen gibt es auch die ein oder andere Information aus der Redaktion über die Arbeit am nächsten Heft. Natürlich können Sie uns über die Facebook-Page auch gerne Ihre Kommentare und Wünsche mitteilen.

Jetzt aber genug des Organisatorischen: Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre der neuen Ausgabe von Raspberry Pi Geek. Unsere Lieblingsgeschichten sind diesmal der RasPi-Robot Rapiro, der Raspberry-Pi-Laptop im Eigenbau und der Einsatz des Minicomputers als fernbedienbare Kamerasteuerung am Fotostativ.

Herzliche Grüße,

Jörg Luther

Chefredakteur

DIESEN ARTIKEL ALS PDF KAUFEN
EXPRESS-KAUF ALS PDFUmfang: 1 HeftseitePreis €0,99
(inkl. 19% MwSt.)
€0,99 – Kaufen
RASPBERRY PI GEEK KAUFEN
EINZELNE AUSGABE Print-Ausgaben Digitale Ausgaben
ABONNEMENTS Print-Abos Digitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland