Startseite>Konsolenbasierter Texteditor Micro
Aus Raspberry Pi Geek 06/2018

Konsolenbasierter Texteditor Micro (Seite 2)

Snippets

Die Erweiterung snippets gilt als eine der wichtigsten für viele Einsatzbereiche, etwa beim Programmieren. Sie imitiert das Verhalten der Vim-Snippets [5] und stellt Textblöcke bereit. Dabei stehen abhängig vom Dateityp kleine, immer wieder benötigte Textschnipsel zur Verfügung.

Die Snippets lagern in gesonderten Dateien des Typs Dateityp.snippets im Verzeichnis ~/.config/micro/plugins/snippets/snippets/. In einer solchen Datei definieren Sie Textschnipsel mit dem Befehl snippet, gefolgt von einem Leerzeichen und einem Kurznamen für den Snippet. Darunter beginnt die Definition eines Schnipsels, das sich dann über die folgenden Zeilen erstrecken darf, wobei alle Zeilen mit einem Tabulator beginnen müssen. Innerhalb der Definition lassen sich Platzhalter in der Form ${Nummer} definieren. Durch ${Nummer:Vorgabe} erhalten Sie bei Bedarf auch Vorgabewerte. Ein Beispiel in der Hilfe (help snippets) verdeutlicht das Verfahren.

Im Editor stehen vier Funktionen für die Arbeit mit den Snippets zur Verfügung: Zum Einfügen dient snippetinsert ([Alt]+[S]), gefolgt von einem optionalen Kurznamen, der den gewünschten Schnipsel angibt. Ohne diese Angabe verwendet der Editor das Wort im Text vor dem Cursor als Name. snippetnext ([Alt]+[W]) wechselt zum nächsten Platzhalter im Schnipsel, snippetcancel ([Alt]+[D]) löscht alle Textschnipsel. Das Kommando snippetaccept ([Alt]+[A]) beendet das Bearbeiten des aktuellen Snippets.

Highlighting

Weitgehend fertiggestellt präsentiert sich die Syntaxhervorhebung. Für jede unterstützte Programmiersprache benötigt der Editor eine YAML-Datei mit den entsprechenden Regeln unter ~/.config/micro/syntax/. Die zu großen Teilen abstrahierte Syntax erfordert nicht jedes Mal neue Muster in Form von regulären Ausdrücken, erlaubt sie aber. Schlüsselwörter wie filetype, detect, rules definieren spezielle Bereiche in der Datei. Dort stellen dann zusätzliche Angaben wie filename, header oder statement die konkreten Regeln bereit, die reguläre Ausdrücke enthalten dürfen. Das Kommando help colors erklärt die Zusammenhänge des ziemlich einfachen und recht übersichtlichen Verfahrens [6].

TIPP

Erkennt Micro einen Dateityp einmal nicht richtig, dann wechseln Sie mit [Strg]+[E] in den Kommandomodus und setzen mit dem Befehl set filetype "Typ" den gewünschten Typ.

Nano vs. Micro

Wie der unter Raspbian standardmäßig vorinstallierte Kommandozeileneditor Nano lehnt sich auch Micro sowohl hinsichtlich der Konzepte als auch der Funktionen an den legendären Emacs an. In der Praxis zeigen sich aber erhebliche Unterschiede zwischen beiden Programmen. Das beginnt schon bei den Dateigrößen der Binaries: Nano begnügt sich mit 240 KByte, Micro bringt es auf rund 10 MByte. Zum Teil liegt das allerdings auch daran, dass die Software zugunsten der Kompatibilität statisch kompiliert wurde.

Funktional schlägt Micro seinen Vorgänger um Längen. Allein das Plugin-System katapultiert Micro in die Riege der vollwertig ausgestatteten Editoren für Schreib- und Programmierarbeiten. Das zeigen auch die Diskussionen zu neuen Plugins, die beispielsweise die Komplettierungen und viele weitere Themen betreffen.

Fazit

Micro präsentiert sich als gleichermaßen ausgewachsener wie schnörkelloser Texteditor. Zwar verfügt er nicht über die mächtigen Funktionen von Vim oder Emacs, steckt aber aufgrund des guten Konzepts viele kleinere Konkurrenten locker in die Tasche – insbesondere wenn es um die Bedienbarkeit und Erweiterbarkeit geht. 

Glossar

Linting

Statische Code-Analyse zum Erkennen inhaltlicher Fehler und fragwürdiger Konstrukte vor dem Übersetzen. Von engl. “lint” für Fussel.

YAML

Yet another Markup Language. An XML sowie Perl/Python-Datenstrukturen angelehnte, gegenüber diesen aber stark vereinfachte Datenauszeichnungssprache.

DIESEN ARTIKEL ALS PDF KAUFEN
EXPRESS-KAUF ALS PDFUmfang: 4 HeftseitenPreis €0,99
(inkl. 19% MwSt.)
€0,99 – Kaufen
RASPBERRY PI GEEK KAUFEN
EINZELNE AUSGABE Print-Ausgaben Digitale Ausgaben
ABONNEMENTS Print-Abos Digitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland