Startseite>Raspberry Pi Geek>Raspberry Pi Geek 02/2019

Ausgabe 02/2019: Neue Energien

Heftcover Ausgabe 02/2019

Die Raspberry Pi Foundation beschließt das Jahr mit einer Überraschung: Mit dem RasPi 3 Modell A+ bringt sie eine abgespeckte Version des bislang letzten Modells auf den Markt. Eine solche Variante gab es lediglich von der ersten Version. Mit halbiertem RAM, weniger Schnittstellen und damit einem kleineren Formfaktor und somit Preis bietet er trotzdem noch einiges an Leistung - vor allem in Bereichen, bei denen etwa geringer Verbrauch wichtiger sind als kraftvolles Computing. Zu solchen Projekten gehören insbesondere solche rund ums Energiemanagement, um die in dieser Ausgabe im Fokus stehen: Beleuchtung optimal steuern, Brennstoffzellen überwachen oder sogar Solarstrom einspeisen - überall mischt ein kleiner SBC mit. Darüber hinaus lesen Sie in dieser Ausgabe:

  • Breadboards und Lochrasterplatinen professionell entwerfen mit KiCad
  • Ftduino schlägt die Brücke zwischen RasPi und Fischertechnik
  • Trinket M0 direkt mit Python programmieren
  • IoT-Geräte unkompliziert koppeln und steuern mit Node-RED

Artikel

Editorial 01-02/2019

Surprise, surprise!

Jörg Luther

Im November überraschte uns die Raspberry Pi Foundation gleich doppelt: Mit einer A+-Variante des Raspberry Pi 3 und einer neuen Raspbian-Version, die endlich einen hardwarebeschleunigten, grafischen Multimedia-Player mitbringt.

mehr...
Aktuelle Hardware im Kurztest

Ausgepackt

Bernhard Bablok

OLED-Mini-Bildschirm mit 128 x 64 Pixeln, Stapelplatine für mehrere HATs, Pogo-Pins ersparen am Pi0 das Löten, Fernsehen mit dem DVB-T/T2-µHAT.

mehr...
Der neue Raspberry Pi 3 Model A+ im Überblick

Stilvoller Abschluss

Jörg Luther

Zum ersten Mal seit 2014 bringt die Foundation mit dem RasPi 3A+ jetzt wieder eine Low-Cost-Variante eines aktuellen RasPi-Modells heraus.

mehr...
Desktop-Distribution OpenSuse auf dem Raspberry Pi

Fit für den Alltag?

Erik Bärwaldt

Der RasPi erobert immer neue Anwendungsgebiete. Aber taugt er mit neuen Distributionen als Desktop-Ersatz? Wir testen OpenSuse Leap 15.0.

mehr...
Node-RED auf dem Raspberry Pi

Einer schafft an

Martin Mohr

Mit der ursprünglich von IBM entwickelten Software Node-RED lassen sich unterschiedliche IoT-Geräte einfach miteinander verbinden und steuern.

mehr...
Lötplatinen mit KiCad gestalten

Planvoll verdrahtet

Peter Kreußel

Die Leiterplattendesign-Software KiCad leistet trotz einer etwas umständlichen Bedienung auch Hobbybastlern gute Dienste.

mehr...
Seafile-Cloud auf dem Raspberry Pi

Kleine Wolke

Erik Bärwaldt

Lokale Cloud-Lösungen im Heimnetz finden immer mehr Nutzer. Mit dem RasPi und Seafile haben Sie eine Lösung zur Hand, die selbst professionellen Ansprüchen genügt.

mehr...
Der Raspberry Pi überwacht eine Wasserstoffbrennstoffzelle

H<->2<->-Power

Martin Mohr

Gilt es, Energie aus einer regenerativen Quelle zu speichern, erweist sich die Kombi aus einer Brennstoffzelle und dem RasPi als ideale Lösung.

mehr...
Mit dem RasPi Solarstrom direkt vermarkten

Energiekontrolle

Klaus Steinberger

Der Gesetzgeber erschwert das Direktvermarkten von Strom durch technische Hürden: So muss sich die Einspeisung etwa aus der Ferne abschalten lassen. Der RasPi löst das Problem.

mehr...
Smarte Leuchtmittel helligkeitsabhängig ansteuern mit dem RasPi

Es werde Licht

Charly Kühnast

Wollen Sie bei beginnender Dämmerung nicht ständig die Helligkeit der heimischen Beleuchtung nachregeln, überlassen Sie das einfach einem RasPi – der macht es automatisch.

mehr...
DIESES HEFT KAUFEN
EINZELNE AUSGABE Print-Ausgaben Digitale Ausgaben
ABONNEMENTS Print-Abos Digitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland