06

Endlich ist es da: das langersehnte Display der Raspberry Pi Foundation. Uns ist es in einer Hauruck-Aktion gelungen, eines der seltenen Testexemplare zu ergattern. Herausgekommen ist ein umfassender Testbericht in dieser Ausgabe, der es quasi in letzter Minute ins Heft geschafft hat. Redakteur Christoph Langner hat sich intensiv mit der Hardware auseinander gesetzt und darüber hinaus noch Details recherchiert, die Sie sonst nirgendwo im Netz finden. Der Bericht gehört zu unserem diesmaligen Schwerpunkt, der sich rundum das Thema Display dreht.

Außerdem lesen Sie in dieser Ausgabe:

  • Home-Entertainment-System für Boote und Camper
  • Mobiler UMTS-WLAN-Router mit 3G im Eigenbau
  • EEPROMs über SPI ansteuern
  • Fernwartung via PowerShell
Get it on Google Play
Umfang: 92 Heftseiten
Preis € 7,99
(inkl. 19% MwSt.)

free Editorial 06/2015

RasPi statt Neuland

free Die OpenELEC Box auf Basis des WeTek Play im Test

Kodi in der Kiste

free 2,4-Zoll-Touchscreen 4D Systems 4DPi-24-HAT

Angefasst

free Das Touchscreen-Display der Raspberry Pi Foundation im Test

Angefasst

free Der RasPi als Multimediazentrum auf einem Boot

Leinen los

free Der Raspberry Pi mit RasPlex als Client für den Plex Media Server

Perplex

,

free Der Raspberry Pi öffnet mittels RFID Türen

Sesam, öffne dich

free Mit dem RasPi zu Halloween richtig spuken

Süßes oder Saures

free Der Raspberry Pi als 3G-Hotspot

Do it yourself

free Arch Linux unkompliziert auf dem RasPi 2 einrichten

Schnell, schneller, Arch

,

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play
Deutschland
Express-Kauf als PDF

Umfang: 92 Heftseiten

Preis € 7,99
(inkl. 19% MwSt.)

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play
Deutschland
Express-Kauf als PDF

Umfang: 92 Heftseiten

Preis € 7,99
(inkl. 19% MwSt.)

Aktuelle Ausgabe

02/2019
Neue Energien

Diese Ausgabe als PDF kaufen

Preis € 9,99
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Neuigkeiten

  • Scheibchenweise

    Zu den Stärken von Sonic Pi gehört es, mit wenigen Zeilen Code Samples dynamisch auszuwählen und zu zerlegen.

  • Unter Strom

    Für einen kleinen Spannungsmesser wie den INA3221 gibt es viele Einsatzmöglichkeiten. Wir zeigen, wie Sie den flexiblen Baustein richtig verdrahten.

  • Vermittlungsstelle

    Fischertechnik-Modelle bieten sich zum Fernsteuern an. Mit dem Ftduino schlagen Sie die Brücke zwischen dem RasPi und dem Technik-Spielzeug.

  • Durchgeschlängelt

    Mit den M0-Boards steigen Sie unkompliziert in die Welt der Mikrocontroller ein – ganz ohne C-Kenntnisse.

  • Gesiebt und gefiltert

    Filter und Werbeblocker einzurichten ist besonders auf Smartphones aufwendig. Den eBlocker hingegen schließen Sie einfach nur an Ihren Router an.

  • Es werde Licht

    Wollen Sie bei beginnender Dämmerung nicht ständig die Helligkeit der heimischen Beleuchtung nachregeln, überlassen Sie das einfach einem RasPi – der macht es automatisch.

  • Energiekontrolle

    Der Gesetzgeber erschwert das Direktvermarkten von Strom durch technische Hürden: So muss sich die Einspeisung etwa aus der Ferne abschalten lassen. Der RasPi löst das Problem.

  • H<->2<->-Power

    Gilt es, Energie aus einer regenerativen Quelle zu speichern, erweist sich die Kombi aus einer Brennstoffzelle und dem RasPi als ideale Lösung.

  • Kleine Wolke

    Lokale Cloud-Lösungen im Heimnetz finden immer mehr Nutzer. Mit dem RasPi und Seafile haben Sie eine Lösung zur Hand, die selbst professionellen Ansprüchen genügt.

  • Planvoll verdrahtet

    Die Leiterplattendesign-Software KiCad leistet trotz einer etwas umständlichen Bedienung auch Hobbybastlern gute Dienste.