05

Mit dem leistungsfähigeren RasPi 2 wandert der Mini-PC immer häufiger ins Zentrum eines Heimnetzwerks unverrichtet dort als Server seine Dienste. Das gelegentliche Abrufen von Dateien das Scannen von Mails und Files auf Viren oder der Betrieb als Minecraft-Server stellen den kleinen Rechner vor keine großen Probleme. Wer seinen RasPi als Druckerserver einsetzen möchte, wünscht sich erstklassige Qualität bei den Ergebnissen. Hier testen wir das kommerzielle Treiberpaket von Zedonet, das seit einiger Zeit für die ARM-Architektur bereitsteht. Außerdem lesen Sie in dieser Ausgabe:

  • Display T Box: Komplettkit mit kleinem Touchscreen
  • Wetterstation auf Basis von Online-Diensten
  • Gewächshaus mit dem Mini-PC steuern
  • RasPi und Arduino über die serielle Schnittstelle verbinden
Get it on Google Play
Umfang: 84 Heftseiten
Preis € 7,99
(inkl. 19% MwSt.)

free Editorial 05/2015

2Pi|!2Pi

free Aktuelle Software im Kurztest

Angetestet

free RISC OS für den Raspberry Pi 2

Einfach anders

,

free Downloads mit Flexget automatisieren

Ladehilfe

free Der Raspberry Pi als Minecraft-Server

Gewürfelt

,

free Virenscans zentral steuern und verwalten

Virenwächter

free Open Source Media Center im Test

TV-Evolution

free Eigene Wetterstation mit Online-Daten auf einem RasPi aufsetzen

Woher der Wind weht

free Der Raspberry Pi übernimmt die Kontrolle im Gewächshaus

Gartenhimbeere++

free Mit Turboprint den RasPi zum Printserver umrüsten

Zufuhr von außen

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play
Deutschland
Express-Kauf als PDF

Umfang: 84 Heftseiten

Preis € 7,99
(inkl. 19% MwSt.)

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play
Deutschland
Express-Kauf als PDF

Umfang: 84 Heftseiten

Preis € 7,99
(inkl. 19% MwSt.)

Aktuelle Ausgabe

06/2019
Home Improvement

Diese Ausgabe als PDF kaufen

Preis € 9,99
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Neuigkeiten

  • Extrem genau

    Mit einem A/D-Wandler messen Sie bei Bedarf Spannungen. Der MCP3424 macht dabei konstruktionsbedingt eine gute Figur.

  • Verbindungsaufnahme

  • Süßer Wecker

    Dem RasPi fehlen sowohl eine Echtzeituhr als auch ein BIOS, ein zeitgesteuertes Wecken erfordert also Zusatzkomponenten. Hier springt der Witty Pi Mini in die Bresche, ein µHAT von UUGear.

  • Windows to go

    Das Aufsetzen zuverlässiger und sicherer Remote-Desktop-Lösungen erfordert einiges Know-how. Die RasPi-basierte Pinbox von Pintexx reduziert den Konfigurationsaufwand auf ein Minimum.

  • Prima Klima

    In Museen ist es Pflicht, zu Hause nützlich: das permanente Prüfen und zentrale Erfassen der Feuchtigkeit und Temperatur in Räumen.

  • Auf einen Blick

    Ein maßgeschneiderter Infoscreen auf RasPi-Basis mit stromsparendem E-Ink-Display zeigt Termine, Bilder, Mitteilungen und Wetterinformationen an.

  • Sanft berührt

    Mit einem RasPi und dem Controllermodul PiXtend lassen sich mühelos Roboterarme ansteuern und deren Bewegung automatisieren.

  • Popcorn-Kino

    Mit Kodi 18.0 unterstützt LibreELEC 9.0 jetzt die von vielen Streaming-Diensten genutzte DRM-Verschlüsselung. Die Integration von Netflix, Amazon und Co. erfordert allerdings Handarbeit.

  • So nah und doch so fern

    Der RasPi kommt häufig als Server oder Steuerrechner für spezielle Zwecke zum Einsatz. Mit Anydesk erhalten Sie dazu eine Steuersoftware mit grafischer Oberfläche.

  • Eingebettet

    Funkmodule, Displays und Analysegeräte für den Raspberry Pi: Auf der Embedded World präsentieren sich zahlreiche Unternehmen interessierten Elektronikbastlern und Entwicklern.