05

Mit dem leistungsfähigeren RasPi 2 wandert der Mini-PC immer häufiger ins Zentrum eines Heimnetzwerks unverrichtet dort als Server seine Dienste. Das gelegentliche Abrufen von Dateien das Scannen von Mails und Files auf Viren oder der Betrieb als Minecraft-Server stellen den kleinen Rechner vor keine großen Probleme. Wer seinen RasPi als Druckerserver einsetzen möchte, wünscht sich erstklassige Qualität bei den Ergebnissen. Hier testen wir das kommerzielle Treiberpaket von Zedonet, das seit einiger Zeit für die ARM-Architektur bereitsteht. Außerdem lesen Sie in dieser Ausgabe:

  • Display T Box: Komplettkit mit kleinem Touchscreen
  • Wetterstation auf Basis von Online-Diensten
  • Gewächshaus mit dem Mini-PC steuern
  • RasPi und Arduino über die serielle Schnittstelle verbinden
Get it on Google Play
Umfang: 84 Heftseiten
Preis € 7,99
(inkl. 19% MwSt.)

free Editorial 05/2015

2Pi|!2Pi

free Aktuelle Software im Kurztest

Angetestet

free RISC OS für den Raspberry Pi 2

Einfach anders

,

free Downloads mit Flexget automatisieren

Ladehilfe

free Der Raspberry Pi als Minecraft-Server

Gewürfelt

,

free Virenscans zentral steuern und verwalten

Virenwächter

free Open Source Media Center im Test

TV-Evolution

free Eigene Wetterstation mit Online-Daten auf einem RasPi aufsetzen

Woher der Wind weht

free Der Raspberry Pi übernimmt die Kontrolle im Gewächshaus

Gartenhimbeere++

free Mit Turboprint den RasPi zum Printserver umrüsten

Zufuhr von außen

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play
Deutschland
Express-Kauf als PDF

Umfang: 84 Heftseiten

Preis € 7,99
(inkl. 19% MwSt.)

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play
Deutschland
Express-Kauf als PDF

Umfang: 84 Heftseiten

Preis € 7,99
(inkl. 19% MwSt.)

Aktuelle Ausgabe

10/2019
Raspberry Pi 4B

Diese Ausgabe als PDF kaufen

Preis € 9,99
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Neuigkeiten

  • Sonnige Zeiten

    UV-Strahlung ist für das menschliche Auge unsichtbar, was sie umso gefährlicher macht. Die Höhe der tatsächlichen Belastung verrät Ihnen das Selbstbauprojekt UV-Sensor.

  • Gut verpackt

    Für das Ansteuern kleiner Displays gibt es keine Programme von der Stange. Mit Python und einer Pygame-Bibliothek erstellen Sie trotzdem im Handumdrehen Anwendungen.

  • Macro-Mini-Micro-Bit

    Was dem Raspberry Pi für die Computerwelt gelungen ist, versucht der BBC Micro:bit für Mikrocontroller zu wiederholen. Das für Schüler entwickelte Kit hilft beim Einstieg in die hardwarenahe Programmierung.

  • Vorhang auf

    Mit dem modernen Video-Codec HEVC (H.265) erstellte Filme spielen bisherige RasPi-Modelle oft nur ruckelnd ab. Wir testen, ob der neue Raspberry Pi 4B das besser kann.

  • Überraschung!

    Eine optimierte Architektur und mehr RAM beschleunigen den RasPi 4B deutlich. Wir prüfen, wie gut sich der Neuling als Desktop-Rechner schlägt.

  • Durchgestartet

    Ein Stresstest zeigt, wie sich der neue Raspberry Pi 4 Modell B gegenüber den älteren Modellen abhebt.

  • Vierte Generation

    Eine schnellere CPU, USB 3.0 und Gigabit-Ethernet sind nur die Highlights des Raspberry Pi 4B: Das Board bringt viele weitere Neuerungen mit.

  • Tiefenmesser

    Um die Pumpe in einem Brunnenschacht möglichst genau zu positionieren, brauchen Sie dessen Tiefe. Die ermitteln Sie mithilfe eines präzisen Messgeräts aus einem Luftdrucksensor und einem Mikrocontroller.

  • Faktencheck

    Das via DVB-T2 ausgestrahlte Digital-TV liefert Bilder in HD-Qualität. Der dabei eingesetzte H.265-Standard überfordert allerdings kleine Mini-Rechner wie den Raspberry Pi – oder geht es doch?

  • Zugriff von außen

    React Native erlaubt es, Apps mit wenigen Zeilen Code zu programmieren. Mit einem entsprechenden Server sprechen Sie so den RasPi vom Smartphone aus an.