Startseite>Via I<+>2<+>C ein Mini-Display ansteuern
Aus Raspberry Pi Geek 12/2018

Via I<+>2<+>C ein Mini-Display ansteuern (Seite 2)

Um das Tool zu erweitern, benötigen Sie eine detaillierte Beschreibung der SSD1306-API, die Sie auf der GoBot-Webseite finden [6]. Sie starten das Programm wie üblich mit go run SSD1306.go (Listing 3).

Listing 3

 

$ go run SSD1306.go
2018/06/29 18:27:51 Initializing connections...
2018/06/29 18:27:51 Initializing connection RaspberryPi-5D8F8E44 ...
2018/06/29 18:27:51 Initializing devices...
2018/06/29 18:27:51 Initializing device SSD1306-7A514256 ...
2018/06/29 18:27:51 Robot Raspberry Pi initialized.
2018/06/29 18:27:51 Starting Robot Raspberry Pi ...
2018/06/29 18:27:51 Starting connections...
2018/06/29 18:27:51 Starting connection RaspberryPi-5D8F8E44...
2018/06/29 18:27:51 Starting devices...
2018/06/29 18:27:51 Starting device SSD1306-7A514256...
2018/06/29 18:27:51 Starting work...

Fazit

Obwohl das Display zugegebenermaßen sehr klein ausfällt, genügt es, um einfache Werte wie Temperatur, Uhrzeit, Spannung oder Strom gut anzuzeigen. In diesem Fall erzeugen Sie mittels Imagemagick oder einer anderen Software eine entsprechende Grafik, die Sie dann über eine abgewandelte Routine auf dem Display ausgeben.

Die GoBot-Bibliothek, die in diesem Artikel zum Einsatz kommt, unterstützt den SSD1306-Controller. Dementsprechend kann man mit ihr ebenfalls größere Displays ansteuern, solange diese den Controller verwenden. Er löst bis maximal 128×64 Pixel auf.

Der Autor

Martin Mohr hat eine Vorliebe für alles, was blinkt. Nach dem Studium der Informatik entwickelte er überwiegend Java-Applikationen. Mit dem RasPi ist die alte Liebe zur Elektronik wieder erwacht.

DIESEN ARTIKEL ALS PDF KAUFEN
EXPRESS-KAUF ALS PDFUmfang: 3 HeftseitenPreis €0,99
(inkl. 19% MwSt.)
€0,99 – Kaufen
RASPBERRY PI GEEK KAUFEN
EINZELNE AUSGABE Print-Ausgaben Digitale Ausgaben
ABONNEMENTS Print-Abos Digitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland