Der neue Raspberry Pi 3 Model A+ im Überblick

© Raspberry Pi Foundation

Stilvoller Abschluss

Zum ersten Mal seit 2014 bringt die Foundation mit dem RasPi 3A+ jetzt wieder eine Low-Cost-Variante eines aktuellen RasPi-Modells heraus.

In Sachen Architektur, Core, Speicher und Schnittstellen stößt das Konzept Raspberry Pi mit dem aktuellsten Modell 3B+ an offensichtliche Grenzen. Das weiß auch die Raspberry Pi Foundation und hat schon im März 2018 bei dessen Erscheinen angekündigt, der Pi3B+ markiere die letzte Iteration des klassischen Raspberry Pi: Die nächste Generation brauche eine neue Architektur, einen anderen Core und eine verbesserte Speichertechnologie.

Umso überraschender kam Mitte November die Vorstellung eines neuen RasPi-Modells, des Raspberry Pi 3 Model A+. In der Ankündigung der neuen Platine [1] stellte die Foundation denn auch fest, es handele sich um ein für das Team sehr emotionales Produkt, bei dem es vor allem darum gehe, die alte RasPi-Architektur vor dem anstehenden Wechsel stilvoll zu Ende zu bringen und reinen Tisch für den nächsten Schritt zu machen.

Wer sich von Anfang an mit dem Raspberry Pi beschäftigt hat, der weiß um die Bedeutung der Modellbezeichnung A+: Dabei handelt es sich um eine kompaktere, abgespeckte und damit auch preiswertere Variante des Standardmodells B. Zuletzt gab es einen solchen RasPi A+ allerdings vor vier Jahren, im November 2014, als Low-Cost-Spielart der ersten Generation des Raspberry Pi.

[...]

Auf RasPi-Geek.de finden Sie alle Print-Artikel, die bisher in Raspberry Pi Geek erschienen sind. Damit steht Ihnen ein gut bestücktes Archiv inklusive der Beiträge der aktuellen Ausgabe online zur Verfügung. Alle Artikel stehen 12 Monate nach der Erstveröffentlichung kostenlos zur Verfügung. Für ausgesuchte Beiträge aus den letzten sechs Ausgaben fällt eine kleine Gebühr an, für die Sie dann ein PDF des Artikels erhalten.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 3 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

Raspberry Pi Geek kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Editorial 01-02/2019

    Im November überraschte uns die Raspberry Pi Foundation gleich doppelt: Mit einer A+-Variante des Raspberry Pi 3 und einer neuen Raspbian-Version, die endlich einen hardwarebeschleunigten, grafischen Multimedia-Player mitbringt.

  • Editorial RPG 03/2015

    Als die Raspberry Pi Foundation das überarbeitete Modell B+ präsentierte, waren durchaus einige RasPi-Fans ein wenig enttäuscht. Die vier USB-Ports und die stabilere Stromversorgung kamen vielen Bastlern gelegen, doch die RasPi-Community wartete sehnlich auf ein Modell mit mehr Leistung. Der unerwartet schnell präsentierte Raspberry Pi 2 versöhnt die Gemeinschaft nun wieder.

  • Der Raspberry Pi feiert vierten Geburtstag

    Seit gut vier Jahren gibt es den Kleinstcomputer Raspberry Pi, dessen Geburtstag am 5. März mit einer großen Party in Cambridge gefeiert wurde. Wir zeichnen die Geschichte des britischen Winzlings nach.

  • Der Raspberry Pi 2 und sein Vorgänger im Vergleich

    Der Raspberry Pi ist ein Welterfolg. Die zweite Generation beseitigt nun viele Schwachpunkte, es bleibt aber trotzdem Raum für weitere Verbesserungen.

  • Raspberry Pi 3 Modell B+ im Überblick

    Der neue RasPi 3 Modell B+ sticht seinen Vorgänger in zahlreichen Punkten aus. Unser Test zeigt, was die neue Variante leistet.

Aktuelle Ausgabe

08/2019
Smarte Hacks

Diese Ausgabe als PDF kaufen

Preis € 9,99
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Neuigkeiten

  • Immer der Reihe nach

    Mit einer einfachen Schaltung testen Sie Bausteine, die über den SPI-Bus miteinander kommunizieren.

  • Einzigartig

    Eine MAC-Adresse ermöglicht die Kommunikation im Netzwerk. Der 24AA02E48 liefert sie für Setups, die aus grundlegenden Komponenten bestehen.

  • Steinkuchen

    Der Raspberry Pi hat viele Fans, doch nicht ohne Grund sehnen sich viele Anwender nach einem RasPi 4. Der Rock Pi 4 übertrumpft den RasPi 3 in Sachen Leistung um Längen und schlägt sich auch in der Praxis gut.

  • Kerngeschäft

    Der Einstieg in die Welt der Mikrocontroller fällt nicht ganz leicht. Mit dem Nucleo F401RE haben Sie jedoch ein Entwicklerboard samt abgestimmter Entwicklungsumgebung an der Hand.

  • Himbeer-Geräte

    Mit Maus und Tastatur im weiß-roten Raspberry-Look macht die Raspberry Pi Foundation das eigene Angebot an Peripheriegeräten für den Mini-Rechner komplett.

  • Unter Kontrolle

    PiCockpit ist eine speziell auf den RasPi zugeschnittene Online-Monitoring-Lösung. Wir werfen einen ersten Blick auf den brandneuen und in Ausbau befindlichen kostenlosen Dienst.

  • Ins rechte Licht gesetzt

    Selbst ohne eigenen Garten holen Sie sich Pflanzen mithilfe von LEDs in jeden Raum und sehen ihnen mit dem RasPi beim Wachsen zu.

  • Helligkeit nach Maß

    Wer bei wechselnden Lichtverhältnissen nicht ständig die Beleuchtung manuell nachregeln möchte, der spannt dafür einen PiXtend ein.

  • Geschrumpft

    Kleine Bildschirme gibt es zwar viele, aber der Support von Raspbian ist überraschend schlecht. Mit ein paar Tricks erzielen Sie trotzdem ein optimales Ergebnis.

  • Brüllwürfel

    Kompakt-Stereoanlagen mit CD-Spieler und Kassettendeck sind inzwischen oft ein Fall für den Recyclinghof – oder für die digitale Wiederbelebung mit einem RasPi und etwas Geschick.