GPIO-Pins unter Scratch verwenden

Jetzt blinkt's

Nun ändern Sie das Skript so ab, dass die LED blinkt, statt hell zu bleiben. Dazu ziehen Sie einen wait-Block ins Skript, gefolgt von einem zweiten broadcast-Block mit der Nachricht pin11off. Den entsprechend modifizierten Code zeigt Abbildung 6. Durch Ändern des Werts im wait-Block beeinflussen Sie, wie lange die grüne LED an bleibt.

Abbildung 6: Das aktualisierte Skript für den Ball mit den neuem broadcast-Blöcken.

Jetzt geht es daran, die rote LED zu aktivieren, sobald der Schläger den Ball verfehlt. Dazu fügen Sie im ersten Skript für den Ball einen broadcast-Block mit der Nachricht pin12on nach wait until ein (Abbildung 7).

Abbildung 7: Der Block broadcast pin12on aktiviert die rote LED, sobald der Schläger den Ball verfehlt. Sobald der Ball den roten Streifen unten in der Stage berührt, ist das Spiel beendet.

Wie Sie in Abbildung 6 und Abbildung 7 erkennen, haben wir jeweils einen weiteren broadcast-Block eingefügt, der direkt nach dem Anklicken der grünen Start-Flagge über die Nachricht pinalloff alle Pins ausschaltet. Das stellt sicher, dass zu Spielbeginn alle LEDs dunkel sind.

TIPP

Von Scratch aus können Sie über broadcast-Nachrichten die GPIO-Pins 11, 12, 13, 15, 16 und 18 aktivieren. Über sensor value lassen sich außerdem die Pins 3, 5, 7, 8, 10, 19, 21 bis 24 sowie 26 auslesen. Pin 6 (GND) bleibt außen vor.

Broadcasts in Scratch

Die broadcast-Blocks dienen in Scratch dazu, Ereignisse zwischen verschiedenen Sprites oder, wie im vorigen Beispiel, zwischen einem Sprite und der GPIO-Schnittstelle des Raspberry Pi zu synchronisieren. Dabei unterscheidet sich der Ablauf eines GPIO-broadcast ein wenig von der normalen Behandlung solcher Nachrichten durch Sprites.

In ScratchGPIO2 arbeitet das unter /home/pi/cymplecy_scratch_handler/ abgelegte Skript scratch_gpio2_handler.py alle Nachrichten des Formats pinNummeron und pinNummeroff ab, wobei es "Nummer" als GPIO-Pin-Nummer interpretiert. Um alle Pins gleichzeitig anzusprechen, verwenden Sie pinalloff und pinallon. Ersteres entspricht einer anliegenden Spannung von 3,3 Volt, Letzteres 0 Volt.

In einem typischen Scratch-Programm kümmern sich Sprites nur dann um Nachrichten, wenn Sie sie dazu über einen Kontrollblock des Typs when I receive explizit anweisen. Es können auch mehrere Sprites auf eine Nachricht reagieren, wobei sich die jeweilige Reaktion über den entsprechenden when-I-receive-Block individuell konfigurieren lässt. Ohne einen solchen Block aber ignoriert das Sprite die Nachricht schlicht.

Unsere nächste Ausbaustufe für Pong wird dieses typische Verhalten gegenüber Broadcast-Nachrichten deutlicher demonstrieren.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 6 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

Raspberry Pi Geek kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Aktuelle Ausgabe

08/2019
Smarte Hacks

Diese Ausgabe als PDF kaufen

Preis € 9,99
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Neuigkeiten

  • Immer der Reihe nach

    Mit einer einfachen Schaltung testen Sie Bausteine, die über den SPI-Bus miteinander kommunizieren.

  • Einzigartig

    Eine MAC-Adresse ermöglicht die Kommunikation im Netzwerk. Der 24AA02E48 liefert sie für Setups, die aus grundlegenden Komponenten bestehen.

  • Steinkuchen

    Der Raspberry Pi hat viele Fans, doch nicht ohne Grund sehnen sich viele Anwender nach einem RasPi 4. Der Rock Pi 4 übertrumpft den RasPi 3 in Sachen Leistung um Längen und schlägt sich auch in der Praxis gut.

  • Kerngeschäft

    Der Einstieg in die Welt der Mikrocontroller fällt nicht ganz leicht. Mit dem Nucleo F401RE haben Sie jedoch ein Entwicklerboard samt abgestimmter Entwicklungsumgebung an der Hand.

  • Himbeer-Geräte

    Mit Maus und Tastatur im weiß-roten Raspberry-Look macht die Raspberry Pi Foundation das eigene Angebot an Peripheriegeräten für den Mini-Rechner komplett.

  • Unter Kontrolle

    PiCockpit ist eine speziell auf den RasPi zugeschnittene Online-Monitoring-Lösung. Wir werfen einen ersten Blick auf den brandneuen und in Ausbau befindlichen kostenlosen Dienst.

  • Ins rechte Licht gesetzt

    Selbst ohne eigenen Garten holen Sie sich Pflanzen mithilfe von LEDs in jeden Raum und sehen ihnen mit dem RasPi beim Wachsen zu.

  • Helligkeit nach Maß

    Wer bei wechselnden Lichtverhältnissen nicht ständig die Beleuchtung manuell nachregeln möchte, der spannt dafür einen PiXtend ein.

  • Geschrumpft

    Kleine Bildschirme gibt es zwar viele, aber der Support von Raspbian ist überraschend schlecht. Mit ein paar Tricks erzielen Sie trotzdem ein optimales Ergebnis.

  • Brüllwürfel

    Kompakt-Stereoanlagen mit CD-Spieler und Kassettendeck sind inzwischen oft ein Fall für den Recyclinghof – oder für die digitale Wiederbelebung mit einem RasPi und etwas Geschick.