Aktuelle Ausgabe

05/2016
RasPi als Heimserver

Für das lokale Netzwerk daheim reicht ein RasPi 3 in der Regel als kleiner Server. Damit stellen Sie Backup-Platz, Drucker-Queue und weitere Dienste komfortabel bereit, ohne dabei die Stromrechnung mit einem meist schlafenden, aber trotzdem ressourcehungrigen Rechner zu belasten. Außerdem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

  • Bastel-Kit Kano führt Kinder an Computer und Programmieren heran
  • Raspbian und Debian "Jesse" für Systemd fit machen
  • Bodenfeuchte, Temperatur und Helligkeit im Garten via Sensor ermitteln
  • Display T.Box 3 kombiniert Mini-PC und kleinen Bildschirm

ESP8266 Teil 4: Die SPI-Schnittstelle des ESP8266

Mittels SPI binden Sie schnell weitere Komponenten an einen ESP8266. Vorteile beim Verkabeln gehen aber unter Umständen durch komplexe Programmierung verloren.

Raspberry Pi als Tor-Router und Web-Filter

Auf dem Raspberry Pi lässt sich ein Tor-Proxy im Handumdrehen einrichten und mit minimalen Kosten betreiben. Damit platziert sich der Mini-Rechner als ideales Werkzeug, um die Privatsphäre bestmöglich zu wahren.

Ionas-RasPi-Server mit Cockpit 3.0

Bei vielen Geräten liefert der Hersteller höchstens noch ein kurzes Faltblatt als Anleitung mit – wenn überhaupt. Ionas vertreibt seinen RasPi-Server hingegen mit individuellem Support beim Einrichten ...

Nautische Navigation mit dem RasPi und OpenCPN

Im zweiten Teil der Serie über den Raspberry Pi auf Sportbooten zeigt der Mini-Computer, dass er sich als ideale Basis für ein Low-Cost-Navigationssystem eignet: OpenCPN und ein GPS-Empfänger genügen.

Online lesen und kaufen

05/2016
RasPi als Heimserver

Diese Ausgabe als PDF kaufen

Preis € 7,99
(inkl. 19% MwSt.)

Wir auf Facebook

Wanted!

Sie haben ein spannendes Projekt mit dem Raspberry Pi umgesetzt und wollen anderen darüber berichten? Schreiben Sie eine Mail an redaktion@raspberry-pi-geek.de. Erläutern Sie kurz, wie es zu dem Projekt kam, auf welche Probleme Sie eventuell gestoßen sind und wie Sie die Aufgabe gelöst haben. Zehn Zeilen reichen. Wir melden uns, wenn wir mehr Informationen brauchen.

Wir freuen uns auf Ihre Projekte.