Aktuelle Ausgabe

02/2019
Neue Energien

Die Raspberry Pi Foundation beschließt das Jahr mit einer Überraschung: Mit dem RasPi 3 Modell A+ bringt sie eine abgespeckte Version des bislang letzten Modells auf den Markt. Eine solche Variante gab es lediglich von der ersten Version. Mit halbiertem RAM, weniger Schnittstellen und damit einem kleineren Formfaktor und somit Preis bietet er trotzdem noch einiges an Leistung - vor allem in Bereichen, bei denen etwa geringer Verbrauch wichtiger sind als kraftvolles Computing. Zu solchen Projekten gehören insbesondere solche rund ums Energiemanagement, um die in dieser Ausgabe im Fokus stehen: Beleuchtung optimal steuern, Brennstoffzellen überwachen oder sogar Solarstrom einspeisen - überall mischt ein kleiner SBC mit. Darüber hinaus lesen Sie in dieser Ausgabe:

  • Breadboards und Lochrasterplatinen professionell entwerfen mit KiCad
  • Ftduino schlägt die Brücke zwischen RasPi und Fischertechnik
  • Trinket M0 direkt mit Python programmieren
  • IoT-Geräte unkompliziert koppeln und steuern mit Node-RED

Sonderheft

01/2017
Perfekter Mini-Server

Der Raspberry Pi und andere Single-Board-Computer wie die diversen Odroid-Modelle benötigen selbst als Dauerläufer nur wenig Strom und sind somit für viele Aufgaben der perfekter Mini-Server. Das diesjährige Sonderheft der Raspberry Pi Geek widmet sich ausführlich diesem Thema. Im Magazin finden sich einen umfassenden SBC-Vergleich sowie ausführliche Artikel zum Aufbau eines eigenen Cloud-Servers mit NextcloudPi, eines Mini-NAS mit OpenMediaVault oder eines P2P-Servers zum Abgleich von Daten über das Internet via Syncthing. Außerdem lesen Sie in dieser Ausgabe:

  • Pi-hole filtert als zentraler Adblocker lästige Werbung
  • Mit PiVPN kommen Sie sicher per VPN ins eigene Netzwerk
  • Blog in a Box erstellt Wordpress-Instanzen per Mausklick
  • MotionEyeOS verwandelt den RasPi in eine Überwachungskamera

Programme mit Root-Rechten ausführen

Sudo verleiht Ihnen Super(-User)-Kräfte, denn Sie dürfen damit Programme unter einer fremden Benutzer-ID ausführen. Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten und Gefahren damit einhergehen und wie Sie Sudo an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Der Raspberry Pi feiert vierten Geburtstag

Seit gut vier Jahren gibt es den Kleinstcomputer Raspberry Pi, dessen Geburtstag am 5. März mit einer großen Party in Cambridge gefeiert wurde. Wir zeichnen die Geschichte des britischen Winzlings nach.

Eigene Wetterstation mit Online-Daten auf einem RasPi aufsetzen

Das Thema Wetter zieht manch verfahrenes Gespräch aus der Sackgasse. Dank aktueller Daten auf einem RasPi glänzen Sie nicht nur mit souveräner Gesprächsführung, sondern zusätzlich mit soliden Fakten.

Raspberry Pi und Arduino Uno verbinden

Eine Kombination aus Raspberry Pi und Arduino eignet sich bestens für anspruchsvolle Aufgaben bei der Sensorik und Heimautomation. Dabei ergänzen sich die Stärken der beiden Boards ideal.

Online lesen und kaufen

02/2019
Neue Energien

Diese Ausgabe als PDF kaufen

Preis € 9,99
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Wir auf Facebook

Wanted!

Sie haben ein spannendes Projekt mit dem Raspberry Pi umgesetzt und wollen anderen darüber berichten? Schreiben Sie eine Mail an redaktion@raspberry-pi-geek.de. Erläutern Sie kurz, wie es zu dem Projekt kam, auf welche Probleme Sie eventuell gestoßen sind und wie Sie die Aufgabe gelöst haben. Zehn Zeilen reichen. Wir melden uns, wenn wir mehr Informationen brauchen.

Wir freuen uns auf Ihre Projekte.